US-Schadensersatz resultierend aus „unverbindlichen“ Letter of Intent?

Hier mehr zu diesem in M&A Transaktionen immer „heißen“ Thema „ab wann ist eine unverbindliche Klausel im LOI eben doch verbindlich und kann zu einem Schadensersatzanspruch führen…: „Avoiding „Benefit of the Bargain“ Damages in Letters of Intent“; Hier mehr…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.