SEC und der Foreign Corrupt Practices Act

Anfang 2010 hat die Securities and Exchange Commission (SEC) eine „Policy Statement Concerning Cooperation by Individuals in its Investigations and Related Enforcement Actions“ herausgegeben, in welcher sie veröffentlicht, unter welchen Voraussetzungen und in welcher Art und Weise  sie die von Einzelpersonen angebotene „Zusammenarbeit“ zu honorieren bereit ist. SEC policy statement re cooperation by individuals. Lesenswert für all jene Firmen, die sich schon einmal darüber Gedanken gemacht haben, ob sie nicht vor Entdeckung oder frühzeitig bei eingeleiteten Ermittlungsverfahren nach dem FCPA strafbare Geschäftspraktiken gestehen wollen.Vom Grundsatz her vergleichbar mit den Vorschriften der EU Commission  betreffend kooperationsbereiten Einzelpersonen bei Kartellverstößen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.