British Petroleum / Deepwater Horizon – Strafrechtliche Ermittlungen

Also ob BP nicht schon genug Ärger hätte. Nun drohen auch von der strafrechtlichen Seite extreme Gefahren. „Stürzt euch auf sie mit Gebrüll“  ist offensichtlich momentan von allen Behörden angezeigt…. Die Börse leistet ebenfalls ihren Beitrag, Pech für die Anleger. Man darf gespannt sein, wie es mit der persönlichen (zivil- und strafrechtliche) Haftung der verantwortlichen „Directors and Officers “ ausgehen wird, die D&O Versicherer werden erste Rücklagen bilden.

June 8, 2010: (1) Findlaw.com / By Jason Beahm: BP Oil Spill: Justice Dept. Weighs Criminal Charges; Attorney General Eric Holder is considering possible criminal charges in the BP oil spill. Holder stated that he plans to „prosecute to the fullest extent of the law“ anyone who has broken a law in connection with the spill. At the moment, it does not appear that any charges have been filed or subpoenas issued. (2) New York Times: Attorney General Eric H. Holder Jr. said in New Orleans that he planned to “prosecute to the fullest extent of the law” any person or entity that the Justice Department determines has broken the law in connection with the oil spill. On Wall Street, the Dow Jones industrial average fell 120 points shortly after Mr. Holder’s announcement as energy stocks tumbled on expectations of the federal investigations. BP lost 15 percent of its market value during the day’s trading.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.